Übung mit der Feuerwehr Plüderhausen, Urbach, Schorndorf und Lorch
Sie sind hier:  » Übung mit der Feuerwehr Plüderhausen, Urbach, Schorndorf und Lorch

Übung mit der Feuerwehr Plüderhausen, Urbach, Schorndorf und Lorch

auf dem Werksgelände der Firma Oskar Frech GmbH & Co.KG

Am Donnerstag den 13.03.2014 stand eine Übung mit den Feuerwehren Plüderhausen und Urbach, sowie der beiden Drehleitern von Schorndorf und Lorch auf dem Programm.

Angenommen wurde ein Brand in der Fabrikhalle der Firma Oskar Frech GmbH & Co. KG in Plüderhausen. 

Bereits beim Eintreffen der Einsatzkräfte war schnell zu erkennen, dass es eine Vielzahl von Verletzten und zu betreuende Personen gibt. 

Zu Beginn  wurde ein Trupp zur Erstversorgung gebildet, der die ersten Verletzten, welche die Feuerwehr aus dem Gebäude brachte, versorgten. Eine weitere Person, die beim Sprung aus dem Fenster in einen Lichtschacht fiel, wurde nach dem Befreien durch die Feuerwehr von den Sanitätshelfern versorgt. 

Drei weitere Personen konnten sich schwer verletzt aufs Dach retten. Da die Verletzungen so schwer wiegten, wurden die Sanitätshelfer mit Hilfe der Drehleiter und der Feuerwehr zur Erstversorgung der Verletzten aufs Dach befördert.

Bei den Betroffenen wurde eine ausgiebige Kontrolle der Vitalfunktionen durchgeführt. Anschließend wurden sie mit Benutzung der Vakuummatratze und Schaufeltrage mit Hilfe der Drehleiter nach unten befördert wo sie weiter versorgt wurden. Diese Hilfsmittel waren notwendig, da ein Verdacht auf Wirbelsäulen oder Beckenverletzung nicht ausgeschlossen werden konnte.

Das DRK hat mit 10 Helfern und einem Gruppenführer an der  Übung teilgenommen. 

Wir möchten und nochmals ganz herzlich bei der Firma Oskar Frech GmbH & Co.KG für die Einladung und der Möglichkeit dieser Übung bedanken. Ebenfalls bedanken wir uns bei den Feuerwehren Plüderhausen, Urbach, Schorndorf und Lorch für die gute Zusammenarbeit!

13. März 2014 22:00 Uhr. Alter: 4 Jahre